Wir machen aus Visionen erfolgreiche Lösungen für unsere Kunden! behind this site

Berlin, 06.05.2015

Vortrag beim Bundesverband Credit Management in Wolfsburg

Zum inzwischen achten Mal lud der Bundesverband Credit Management (BvCM e.V.) am 5. Mai zum Credit Management Praxis Update 8 in die Wolfsburger Autostadt. Rund 50 Teilnehmer aus dem Finanzbereich mittelständischer wie Konzernunternehmen sowie interessierte Dienstleister reisten aus ganz Deutschland an, um interessante Vorträge zu aktuellen Themen aus dem Bereich Credit Management zu hören.


Herausforderungen im Bereich Onlinekommunikation mit den am Betreibungsprozess Beteiligten sind im Credit Management aktueller denn je, weshalb der Vortrag von André Hickmann, Leiter Anwendungsentwicklung der swepp GmbH, besonders im Fokus stand. Er referierte über effiziente Möglichkeiten sowohl mit den Schuldnern als auch mit anwaltlichen bzw. Inkassodienstleistern im Forderungsmanagement elektronisch zu kommunizieren. Die Zuhörer erfuhren, wie eine transparente Onlinekommunikation mit Schuldnern und Dienstleistern gelingen kann.


Hans-Eckhard Gallo, Obergerichtsvollzieher am Amtsgericht Simmern ging auf Möglichkeiten zur Steigerung des Vollstreckungserfolgs ein und stellte die Auswirkungen der Reform der Sachpfändung dar. Effektive Absicherungsmöglichkeiten gegen Insolvenzanfechtung lautete das Vortragsthema von Wolfgang Anneken und Stephan Laakmann von der Credit, Surety & Political Riskis, MARSH GmbH. Einen interessanten Einblick in neue Möglichkeiten der grenzüberschreitenden Durchsetzung gerichtlicher Entscheidungen in der EU gab schließlich RA Lutz Paschen, PASCHEN Rechtsanwälte PartGmbB und Hauptstadtrepräsentant des BvCM e.V. Am Ende waren sich die Teilnehmer einig, dass der Informations- und Erfahrungsaustausch für die tägliche Arbeit von großem Nutzen ist.


Zurück zur Übersicht.